Hyperamp HA1510 REV MK II

905105

> Extras + Zubehör + 0,00 €
1.499,00 €
inkl. MwSt.

Ersatzteile
Tipps
Video
3D Ansicht
Klangbeispiel
Tontabelle

Hype up your sound! Der neue Hyperamp HA1510 REV MK II

 

Der Hyperamp HA1510 REV MK II besticht einerseits durch die konsequent konservative Vintage-Technologie, andererseits durch viele neue Eigenschaften, die der Harmonica-Spieler an anderen Verstärkermodellen vergeblich sucht.

Der Hyperamp ist ein handverdrahteter Vollröhren-Mundharmonika-Verstärker mit eingebautem Röhren-Federhall und einem unglaublich warmen und dennoch fetten, durchsetzungsfähigen Sound.

Für die 2. Version (MarK II) wurden einige grundlegende technische Änderungen vorgenommen, die wir aus den Reaktionen von Kunden auf die erste Version des Hyperamps bekommen hatten (die komplette Bedienungsanleitung finden Sie unter Tipps):

 

1) Die Gain/Volume Regelung erlaubt es Ihnen jetzt den verzerrten Chicago-Sound auch schon bei geringen Lautstärken zu produzieren – es können hochohmige oder niederohmige Mikrofone gleichermaßen angeschlossen werden – der jeweilige „Crunch“ kann individuell eingeregelt werden.

2) Der neue, an der Frontseite angebrachte AUX-IN Eingang erlaubt den Anschluss von mp3-Playern, etc., so dass Sie mit dem Hyperamp zu Playbacks spielen können, ohne eine zusätzliche Stereoanlage bemühen zu müssen (Adapter-Kabel nicht enthalten).

3) Mit einem zusätzlichen Fuß an der Unterseite vorn kann der Verstärker leicht angewinkelt aufgestellt werden: Dadurch hört der Spieler sich selbst besser und die Klangprojektion nach vorn ist optimal.

4) Der eingebaute Federhall ist ebenfalls röhrenbetrieben: Echter Vintage-Hall (Reverb) für authentischen Chicago-Blues Harmonica Sound. Optional gibt es einen Effekt send/return zum Einschleifen von externen Effektgeräten.

5) Line-Out oder zusätzlicher Lautsprecher? Beides ist möglich - der neue Hyperamp ist daher auf allen Bühnen zuhause!

6) Kombinierter INPUT: Klinke/XLR: Alle Mikrophontypen (hoch- oder niederohmig) können mit dem Hyperamp betrieben werden!

 

Viele Amps sind ausschließlich für die E-Gitarre oder den E-Bass entwickelt worden - der Hyperamp ist dagegen von Grund auf für Mundharmonika-Spieler entwickelt worden. Daher wird der ganz spezielle Harp-Sound erreicht, der einst der eigentlich zu leisen Harmonika das Tor öffnete, zur "Mutter der Band" zu werden (Otis Spann, Pianist der Muddy Waters Band).

Dieser bestechende Sound begeistert Spieler wie Zuhörer auch heute noch und viele Spieler sind auf der Suche nach ihrem Sound. Der Hyperamp folgt spielend allen Nuancen, die der Spieler mit seiner Harp und dem Mikrofon vollführt und wird damit zur idealen Verlängerung der Soundkette.

Der Hyperamp HA1510 REV MK II ist ein hand-verdrahteter classA-Verstärker und hat eine Leistung von 15 (Röhren-) Watt und einen speziell konzipierten 10 Zoll Jensen-Speaker. Diese Leistung ist ausreichend für kleinere Bühnen oder bei Jam-Sessions. 

Mit seinem Kombi-Eingang (hochohmig: Klinke / niederohmig: XLR) kann man nahezu jedes Mikrofon betreiben - die 3-Band Klangregelung arbeitet sehr effektiv und hilft den Sound zu verfeinern. Durch die Anpassungsfähigkeit für unterschiedliche Mikrofontypen, den AUX-in- Eingang und den eingebauten Röhren-Federhall ist der Hyperamp ein "Universalgenie" für Mundharmonika-Spieler!

 

Klangbeispiele (aufgenommen mit sehr moderater Lautstärke):

 

1 - small: Hyperamp II + Shure 545 SD (niederohmig)

a) pure 1847 in A

b) ohne Gain - mittlere Lautstärke

c) mit etwas Gain und Reverb - mittlere Lautstärke

 

2 - small: Hyperamp II + Green Bullet (Mexico, hochohmig)

a) pure 1847 in A

b) ohne Gain - mittlere Lautstärke

c) mit wenig Gain und etwas Reverb - mittlere Lautstärke

 

3 - small: Hyperamp II + 545 SD + Jamtrack

a) pure 1847 in A

b) viel Gain - sehr geringe Lautstärke

 

HYPE UP YOUR SOUND!

 

Technische Daten - Hyperamp HA 1510 REV MK II

Nennausgangsleistung: 15VA an 4 / 8 Ohm (schaltbar) *

Lautsprecher: 10'' Jensen P10R 8 Ohm -SPECIAL DESIGN-Alnico

Endstufe: Class A (2 x EL84)

Aussteuerunganzeige: EM84 (magic eye), an der Frontseite

Kombinierter Eingang: 6,3 mm Klinkenbuchse, -10 dBu an 1 MOhm oder XLR-Buchse, -30 dBu an 200 Ohm

Effektweg: parallel, mit Pegel-(Hall-) Regler** 

Line-out-Ausgang: Klinke

Klangregelung: 3 Bänder

Bedienelemente vorn: INPUT (kombiniert), BASS, MIDDLE, TREBLE, GAIN, VOLUME, AUX-IN (Kabel wird nicht mitgeliefert), EFFECT/REVERB**, Stand By-Schalter, Netzanzeigelampe, Netzschalter 

Bedienelemente hinten: Netzanschluß mit Netzsicherung und Ersatzsicherung (Wechselstrom: 220V/50Hz oder 110V/60Hz), Buchsen EFF RET und EFF SEND, XLR-Busche DI OUT, Buchse Lautsprecher EXTERN, Buchse Lautsprecher INTERN, Schalter 4 / 8 Ohm

Röhrenbestückung: 1 x EZ81, 2 x EL84, 2 x ECC81, 2 x ECC83, 1 x EM84

Hallspirale: Accutronics, 3 Federn

Abmessungen (b x H x T in mm): 484 x 480 x 260 mm

Gewicht: 14,5 kg

 

* Über eine zweite Lautsprecherbuchse kann eine externe 8 Ohm-Box zusätzlich angeschlossen werden, wobei der Impedanzschalter auf 4 Ohm gestellt werden muss. Beim normalen Betrieb ohne zweite Box muss er auf 8 Ohm stehen.

** Beim parallelem Effektweg bleibt das Direktsignal im Verstärker und das Effektsignal wird dazugemischt. Das hat den Nachteil, dass manche Effekte nur beschränkt einsetzbar sind (z.B. Verzerrer). Der Vorteil besteht darin, dass das Direktsignal auf kürzestem Weg zur Endstufe gelangt und damit nicht verfälscht wird. Wird ein externes Effektgerät an die EFFECT RETURN Buchse angeschlossen, schaltet sich der interne Hall ab.




JavaScript ist deaktiviert. Leider können Sie die Funktionen des Shops nicht nicht oder nur eingeschränkt nutzen.