Brett Hunt

small:Brett Hunt

Brett Hunt

Er lebt mit seiner Familie am schönen Bondi Beach in Sydney, Australien. Zu Hause ist er allerdings eher selten. Er bespielt seit ungefähr 15 Jahren ganz Australien, kennt fast jeden Club, viele Festivals und vor allem die Weiten des Outbacks. Diese gilt es nämlich zu durchqueren, um von einem Gig zum anderen zu kommen. Seitdem 2009 sein Album CORRUGATED ROAD beim deutschen Label TONETOASTER erschienen ist, bereist der sympathische Australier auch regelmäßig die europäischen Autobahnen.

Als zweitgeborener Drilling wächst er in einer sehr musikbegeisterten Familie auf. "Bei uns lief ständig die Musik der Country-Legenden: Johnny Cash, Hank Williams, Willie Nelson, eben alles was die Plattensammlung meiner Eltern hergab." Dazu hört Brett seit frühester Kindheit Neil Young, Bob Dylan bis hin zu Elvis und Neil Diamond. Durch seine Vorbilder inspiriert, beginnt Brett früh sich am Klavier der Familie zu versuchen.

Mit 14 Jahren sieht er den Film Crossroads im Kino. "Sofort am nächsten Tag bin ich los und habe mir meine erste Mundharmonika gekauft!" Er spielt in jeder freien Minute Songs nach, mit seinen Brüdern oder alleine. Bald kauft sich Brett seine erste Gitarre und fängt selbst an, Songs zu schreiben.

Mit 20 entschließt sich Brett sein Hobby zum Beruf zu machen. Er spielt viele Shows zunächst immer mit einer Band. Da so aber nichts von den Gagen übrig bleibt, beginnt er seine Songs so zu bearbeiten, dass sie auch allein gespielt druckvoll wie von einer Band klingen. Exzellentes Fingerpicking und percussive Elemente auf der Gitarre, seine kratzig-raue, tiefe Stimme, dazu Mundharmonika und eine Stomp-Box - fertig ist die Ein-Mann-Kapelle. Bretts Energie-geladenen Liveauftritte machen ihn schnell auf der ganzen Insel bekannt. Egal ob in Pubs, auf Festivals oder auf Partys - er zieht jedes Publikum in seinen Bann. Mit ca. 250 Konzerten im Jahr verfügt Brett mittlerweile über eine unglaubliche Bühnenerfahrung und ein großes Repertoire an Songs.

Einige davon veröffentlicht er in Australien bereits 2006 auf seinem Album CORRUGATED ROAD und erntet damit sehr gute Kritiken. Sein Stil deckt Singer/Songwriter-Elemente gepaart mit Blues-, Folk- und Country-Einflüssen ab. Fast alle Songs des Albums schreibt er auf Tour. Sie handeln von besagtem "Life on the road", reflektieren bestimmte Situationen, Ereignisse, Gefühle oder sind als Dank an eine Person gerichtet. Zu jedem Song hat er eine tolle Geschichte parat, an denen er sein Publikum bei den Konzerten auch gerne teilhaben lässt.

Im Juni 2012 erscheint sein neues Album "Rachel" mit vielen neuen Songs bei Tonetoaster Records.

Seit seiner Europa Tour 2012 ist Brett ein engagierter SEYDEL-Endorser - folgendes sagte er nach dem ersten Auftritt mit seinen neuen SEYDEL Instrumenten:
"Der Klangunterschied ist erstaunlich und ich hätte nicht gedacht, dass eine handgemachte SEYDEL sich live so viel besser spielen läßt...diese Instrumente sind 100%ig verläßlich."

>Brett Hunt's Homepage

zurück
Brett Hunt
JavaScript ist deaktiviert. Leider können Sie die Funktionen des Shops nicht nicht oder nur eingeschränkt nutzen.