Manlio Milazzi

small:Manlio Milazzi

Manlio Milazzi

Geboren in Trieste im Nordosten von Italien begann Manlio mit 17 Jahren Mundharmonika zu spielen und formierte eine Schulband, die sich der ursprünglichen Blues Musik verschriebn hatte. Er wurde dann entdeckt von Mike Sponza und seiner Blues E.t.c.e.t.e.r.a., einer der ersten Blues Bands Italiens, und schaffte so den "nächsten Schritt".

Stark beeinflußt von, wie er sagt "alternativem Blues", wie der von Charlie Musselwhite oder der Paul Butterfield Band, ist er dem Chicago style weitgehend treu. Jedoch bringt er auch neue Elemente mit ein - sowohl auf der Blues Harp, als auch auf der Chromatischen Mundharmonika.

2005 verließ er Italien um in Portland (OR, USA) den großen Paul DeLay zu treffen. Er hatte dort die Möglichkeit von ihm zu lernen, als auch mit ihm zusammen auf zu treten - nach diesem lehrreichen Exkurs in die Staaten gründete er mit frischem Elan seine erste eigene Formation: Tillamook, eine Bluesband in der Manlio singt und eigene Stücke schreibt, die versuchen vom allgemein bekannten Blues einerlei abzuweichen. "Man muß einfach gute Musik machen, gut und ehrlich", sagt er, "es macht nichts aus woher die Inspiration kommt, ob vom Jazz, Blues oder Pop, oder sonstwoher - es muß ehrlich und spontan sein."

> Manlio Milazzi's Band

zurück
Manlio Milazzi
JavaScript ist deaktiviert. Leider können Sie die Funktionen des Shops nicht nicht oder nur eingeschränkt nutzen.