Philip Bölter

small:Philip Bölter

Philip Bölter

“ROAD FOLK MIT VIEL INDIE-BLUES”

BÖLTER schlägt die Brücke zwischen den Urvätern des Folk, wie Neil Young oder Bob Dylan, und heutigen Künstlern der Indie-Folk Szene, wie Mumford & Sons oder dem John Butler Trio. Völlig unverkopft steht er auf der Bühne, bearbeitet mit Herzblut Gitarre und Mundharmonika. Er vermittelt den Eindruck, dass er dort schon sein ganzes Leben lang zu Hause ist. Der Spaß und die Improvisationsfreude stehen ihm ins Gesicht geschrieben. Ein wenig spitzbübisch, ein wenig erwachsen, irgendwo zwischen Lagerfeuer und Rock’n’Roll.

 

“EINE REISE IN RICHTUNG AMERICANA, COUNTRY UND ROOTS ROCK” - Rocktimes

Seit über 7 Jahren reist er nun schon durch die Lande und zeugt von über 600 gespielten Konzerten und über 100 geschriebenen Songs.

Philip gehört ganz und gar nicht in die Kategorie “Liedermacher”, der mit vier Akkorden aber tausenden Worten um sich wirft. Im Gegenteil: Seine Solo-Konzerte sind energiegeladen und bedienen die komplette Spannbreite der Dynamik. Philip vermittelt den Eindruck als stünde eine komplette Band auf der Bühne. Dabei ist er jediglich mit Mundharmonika und wahlweise Western- oder Resonator-Gitarre ausgestattet und greift auf eine großes Repertoire seiner clever arrangierten Songs in unterschiedlichsten Tunings zu.

Philip ist gemeinsam mit seiner Band Gewinner des Deutschen Rock & Pop Preises 2012 in der Kategorie “Beste Country-Band” und er zählt als Preisträger des 1. Robert Johnson Guitar Awards zu den besten Gitarristen seiner Altersklasse und als Geheimtipp der Songwriter-Szene.

„Es macht einfach Spaß der Band zuzuschauen, da fast physisch zu greifen ist, dass hier noch ganz viel Herzblut mit im Spiel ist und die Musik sprichwörtlich gelebt wird.“ - Rocktimes

>Philip Bölter's Homepage

zurück
Philip Bölter
JavaScript ist deaktiviert. Leider können Sie die Funktionen des Shops nicht nicht oder nur eingeschränkt nutzen.