Messing oder Edelstahl-Stimmzungen?

Edelstahl-Stimmzungen im Vergleich mit Messing-Stimmzungen
Beide Töne wurden mit Bb-Harps (2-ziehen, F = 349Hz = 3.49 auf der x-Achse), mit dem selben Druck und 40 cm Abstand zu einem Kondensator Mikrofon aufgenommen, ohne Deckelplatten, um die Töne besser vergleichen zu können.

Man kann den Unterschied sehen und hören!

Jeder Ton setzt sich aus der Grundfrequenz und harmonischen und disharmonischen Obertönen zusammen.

Mit Edelstahl-Stimmzungen werden mehr Obertöne erzeugt (im Frequenzbereich von 1600-4000 Hz). Das ist einer der Gründe für den volleren (oder bluesigeren) Klang der Edelstahlstimmzungen!

 

Abb.1: Frequenzspektren: 2-ziehen (Grundfrequenz ist F=349 Hz; Mittel aus ca. 1/3sec, unten jeweils farbig markierter Bereich der Hüllkurven)

 

Klangbeispiele:


small:Session Bb vs. 1847 Bb, 2-ziehen, keine Deckel small:Session Bb vs. 1847 Bb, keine Deckel

 

Hüllkurven:

Abb. 2: Signal links: Messing-Stimmzunge (oben blau), Signal rechts: Edelstahl-Stimmzunge (oben rot)

 

1847 Blues

zurück

Die 1847 Familie


 

 

>1847 CLASSIC

 

 

>1847 SILVER

 

 

>1847 NOBLE

 

>1847 L.E.

JavaScript ist deaktiviert. Leider können Sie die Funktionen des Shops nicht nicht oder nur eingeschränkt nutzen.