Nach 1946



Die Produkte der DDR
waren sicher nicht wesentlich schlechter als die westlicher Mundharmonikabauer.
Da aber im real existierenden Sozialismus, der immerhin die Nr. 11 der Industriestaaten der Welt war, Mundharmonikas nicht als Qulitätsprodukt betrachtet wurden, sondern eher als Devisenproduzent für die befreundeten sozialistischen Länder war der Schwerpunkt eher auf Masse ausgerichtet.

400 Menschen produzioerten in den ehemaligen Seydel-Fabriken nicht nur Mundharmonikas, sondern auch Teile für Akkordeons.

Hier eine Galerie der verschiedenen Chromatischen Mundharmonikamodelle mit 48 und 64 Stimmzungen, wie sie 1978 im Katalog angeboten wurden.

Abb.1
Chromatic Harmonica 4728
Plastik Mundstück.

Abb2.
Bandmaster Chromatic 4786
als 64er und  48er

Abb.3

Weltmeister Chromatic
als 64er und 48er
Nach 1946
JavaScript ist deaktiviert. Leider können Sie die Funktionen des Shops nicht nicht oder nur eingeschränkt nutzen.