Stimmzungen entfernen

Stimmzungen entfernen

Allgemeines  

Stimmzungen unterliegen je nach Spieldauer und Spielweise einem Verschleiß.
Da aber meist nur ein Ton der Harmonika defekt ist bedeutet dies, daß die restlichen Töne noch in Ordung sein dürften.
Anstatt die Stimmplatten einfach wegzuwerfen kannst Du die defekte Stimmzunge austauschen.
Wir raten vom Einsatz gebrauchter Stimmzungen ab. Stimmzungen sind in der Regel aus Messingwerkstoffen und unterliegen der Alterung.
Alte Stimmzungen sind spröder und brechen leichter.
Die Stimmzungen können bereits beschädigt sein oder beim Ausnieten beschädigt werden. Bitte nimm diese Argumente zur Kenntnis und entscheide selbst, welches Risiko Du eingehen willst beim Modifizieren Deiner Mundharmonika.

 

Werkzeuge und Hilfsmittel

Für unsere Workshops ist ein Werkzeugsatz erhältlich, welches alle Werkzeuge enthält, die zum Umbau der Mundharmonika auf geschraubte Stimmzungen notwendig sind.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ausnietzange

Um die defekte Stimmzunge zu entfernen benötigt man nur die links abgebildete Ausnietzangezange (5).

Sie wird verwendet um den Niet, der die Zunge auf der Stimmplatte befestigt, herauszudrücken.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Niet austreiben
Für Puristen unter unseren Kunden haben wir noch eine Stimmfeile (12) beigelegt.
Besonders vorteilhaft ist das vorherige Abfeilen des Nietkopfes auf der Stimmzungenseite.
Dies ist dann nützlich, wenn man darauf angewiesen ist, das Nietloch nicht aufzuweiten.
Bei unserer Methode bringt das allerdings nicht viel, da die Plattenbohrung ohnehin noch weiter aufgerieben werden muss.
Für Leute, die Rückvernieten wollen ist das jedoch sehr wichtig.

 

 

Den Nietkopf mit dem Stimmzungenfuß in die Bohrung der Ausnietzange setzen.
Den Ausdrückstift der Zange genau zentrisch auf den Niet setzen.

Achtung !
Der Stift kann ein Loch in die Platte drücken, wenn er nicht richtig sitzt.



Damit wäre die Stimmplatte nicht mehr zu gebrauchen.
Mit kräftigem Händedruck wird der Niet aus dem Sitz herausgedrückt und fällt nach unten aus der Zange heraus.

 

 

 

 

Die Stimmzunge ist frei

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Alternativ

kann man lockere oder nur halb entfernte Nieten mit dem Vornschneider (1) aus dem Seydel Werkzeugset ziehen.


zurück
JavaScript ist deaktiviert. Leider können Sie die Funktionen des Shops nicht nicht oder nur eingeschränkt nutzen.