Workshop-4 - 2022

Workshop-4-2022

> Extras + Zubehör + 0,00 €
219,00 €
inkl. MwSt.

Extras + Zubehör
Ersatzteile

Anmeldung* zum Workshop: Improvisation in Folk und Blues – Rhythmus, Melodien & Fill-Ins (für leicht fortgeschrittene Spieler)

 

mit OLAF BÖHME (D, Harmonica) und WALTER RICHTER (D, Gitarre) in Klingenthal (13. - 16. Sept. 2022) im Ferienhotel-Mühlleiten - Diatonische Mundharmonikas in C, A, G und D bitte mitbringen - Instrumente können auch vor Ort erworben werden.

Improvisation in Folk und Blues – Rhythmus, Melodien & Fill-Ins" (für leicht fortgeschrittene Spieler)

Was passiert in diesem Masterclass-Workshop?

Anhand ausgewählter Stücke aus Folk und Blues werden Fomren songdienlicher Begleitung mit Fill-Ins, Licks und Rhythmus erarbeitet. Außerdem vermittelt Olaf Böhme Methoden für den Aufau eines abwechslungsreichen Solospiels. Wie jedes Jahr wird der Workshop sehr praxisorientiert sein. Dazu trägt auch Walter Richter (git) bei, denn die Workshopteilnehmer werden Gelerntes unmittelbar mit Gitarrenbegleitung umsetzen und üben.

Zentrale Fragestellungen und Themen des Workhops sind:

• Wie komme ich vom "starren" Melodiespiel zur freien Improvisation?

• Wie kann ich songdienlich begleiten?

• Was haben Harmoniefolge, Struktur und Charakter eines Stücks mit Improvisation zu tun?

• Wie baue ich ein interessantes Solo auf?

• Mit welchem Tonmaterial kann ich improvisieren, welche Skalen sind in welchem Genre sinnvoll?

• Improvisation mit der Dur-Pentatonik, der Moll-Pentatonik und der Bluesskala

• Techniken und Einsatzbereiche rhythmischer Begleitung (Akkordspiel, Zungenschlag, Handeffekte)

Zentral Fragestellungen und Themen des Workhops sind:
• Wie komme ich vom "starren" Melodiespiel zur freien Improvisation?
• Wie kann ich songdienlich begleiten?
• Was haben Harmoniefolge, Struktur und Charakter eines Stücks mit Improvisation zu tun?
• Wie baue ich ein interessantes Solo auf?
• Mit welchem Tonmaterial kann ich improvisieren, welche Skalen sind in welchem Genre sinnvoll?
• Improvisation mit der Dur-Pentatonik, der Moll-Pentatonik und der Bluesskala
• Techniken und Einsatzbereiche rhythmischer Begleitung (Akkordspiel, Zungenschlag, Handeffekt

Über den Dozenten:

 Olaf Böhme ist leidenschaftlicher Harmonica-Spieler seit seinem 16. Lebensjahr und hat sich als Autor von >drei sehr guten Lehrbüchern ein festes Standbein in der Mundharmonika-Szene erarbeitet. Er gibt Workshops und Privatunterricht und ist sowohl im Duo als auch in diversen Bands zuhause Olaf kann auf  unzählige Auftritte bei diversen Festivals und auch als gern gesehener Gastmusiker zurück- und vorausblicken.

Dieser Workshop richtet sich an leicht fortgeschrittene Mundharmonika-Spieler oder Gitarristen, die Mundharmonika spielen.

 

Bitte die Übernachtungen hier buchen:

Ferienhotel Mühlleithen
Waldstr. 4
D-08248 Klingenthal-Mühlleithen

Tel.: 0049 (0) 37465 / 2201

>www.ferienhotel-muehlleithen.de

>[email protected]

 

*Verbindliche Anmeldung im Auftrag des >Vereins "Mundharmonika-Live" - Rabatt-Gutscheine haben keine Gültigkeit!

 

Improvisation in Folk und Blues – Rhythmus, Melodien & Fill-Ins" (für leicht fortgeschrittene Spieler)

Was passiert in diesem Masterclass-Workshop?

Anhand ausgewählter Stücke aus Folk und Blues werden Fomren songdienlicher Begleitung mit Fill-Ins, Licks und Rhythmus erarbeitet. Außerdem vermittelt Olaf Böhme Methoden für den Aufau eines abwechslungsreichen Solospiels. Wie jedes Jahr wird der Workshop sehr praxisorientiert sein. Dazu trägt auch Walter Richter (git) bei, denn die Workshopteilnehmer werden Gelerntes unmittelbar mit Gitarrenbegleitung umsetzen und üben.

Zentrale Fragestellungen und Themen des Workhops sind:

• Wie komme ich vom "starren" Melodiespiel zur freien Improvisation?

• Wie kann ich songdienlich begleiten?

• Was haben Harmoniefolge, Struktur und Charakter eines Stücks mit Improvisation zu tun?

• Wie baue ich ein interessantes Solo auf?

• Mit welchem Tonmaterial kann ich improvisieren, welche Skalen sind in welchem Genre sinnvoll?

• Improvisation mit der Dur-Pentatonik, der Moll-Pentatonik und der Bluesskala

• Techniken und Einsatzbereiche rhythmischer Begleitung (Akkordspiel, Zungenschlag, Handeffekte)

Zentral Fragestellungen und Themen des Workhops sind:
• Wie komme ich vom "starren" Melodiespiel zur freien Improvisation?
• Wie kann ich songdienlich begleiten?
• Was haben Harmoniefolge, Struktur und Charakter eines Stücks mit Improvisation zu tun?
• Wie baue ich ein interessantes Solo auf?
• Mit welchem Tonmaterial kann ich improvisieren, welche Skalen sind in welchem Genre sinnvoll?
• Improvisation mit der Dur-Pentatonik, der Moll-Pentatonik und der Bluesskala
• Techniken und Einsatzbereiche rhythmischer Begleitung (Akkordspiel, Zungenschlag, Handeffekt

Über den Dozenten:

 Olaf Böhme ist leidenschaftlicher Harmonica-Spieler seit seinem 16. Lebensjahr und hat sich als Autor von >drei sehr guten Lehrbüchern ein festes Standbein in der Mundharmonika-Szene erarbeitet. Er gibt Workshops und Privatunterricht und ist sowohl im Duo als auch in diversen Bands zuhause Olaf kann auf  unzählige Auftritte bei diversen Festivals und auch als gern gesehener Gastmusiker zurück- und vorausblicken.

Dieser Workshop richtet sich an leicht fortgeschrittene Mundharmonika-Spieler oder Gitarristen, die Mundharmonika spielen.

 

Bitte die Übernachtungen hier buchen:

Ferienhotel Mühlleithen
Waldstr. 4
D-08248 Klingenthal-Mühlleithen

Tel.: 0049 (0) 37465 / 2201

>www.ferienhotel-muehlleithen.de

>[email protected]

 

*Verbindliche Anmeldung im Auftrag des >Vereins "Mundharmonika-Live" - Rabatt-Gutscheine haben keine Gültigkeit!

 

... mehr lesen
Zur Desktop-Ansicht wechseln Zur mobilen Ansicht wechseln
Nach oben
JavaScript ist deaktiviert. Leider können Sie die Funktionen des Shops nicht nicht oder nur eingeschränkt nutzen.