Workshop-5 - 2022

Workshop-5-2022

> Extras + Zubehör + 0,00 €
219,00 €
inkl. MwSt.

Extras + Zubehör
Ersatzteile

Anmeldung* zum Workshop: "Mach' Deinen Speicher voll mit: Licks, Licks und noch mehr Licks

 

mit BEN BOUMAN (NL) in Klingenthal; 13. - 16. Sept. 2022 in der Pension "Kammloipe" - (bitte Blues Harmonicas mitbringen (mindestens eine C, besser auch D, A Bb),

 

Licks, Licks und noch mehr Licks - Dein Musikspeicher für alle Gelegenheiten

Workshop für (leicht) fortgeschrittene Blues Harmonica Spieler - mit Ben Bouman (NL

InNL           diesem Workshop soll Dein musikalische "Blues Harmonica-Speicher" mit vielen nützlichen Licks gefüllt werden. Diese kannt Du in jeder Situation verwenden: Beim Sitzen am Lagerfeuer, oder einfach nur beim zufälligen Spielen während des Wartens auf den Bus, oder während einer Jamsession oder eines Gigs.
Die zu erlernenden Licks basieren auf einfachen Atemmustern und eingängigen Tonfolgen, die Deine Atemtechnik und Koordination auf der Harmonica beim Üben/Spielen verbessern werden. Es soll auch darum gehen, wie diese Licks rhythmisch sinnvoll und an der richtigen Stelle eingesetzt werden können.
Dazu werden wir in das Spielen in verschiedenen Positionen und Musikstilen eintauchen und lernen zu erkennen, wann man was spielen kann und wann es besser ist eine Pause einzulegen. Die verinnerlichten Licks werden später ein wichtiger Bestandteil der eigenen Improvisation und legen sozusagen die Basis für das freie Spielen auf der Blues Harmonica.
Im Kurs werden wir nicht mit Tabs oder Noten spielen: Es geht darum, genau zuzuhören und auf das zu reagieren, was man hört. Dadurch wird das musikalische Gehör verbessert, das ein wesentliches Werkzeug für jeden Musiker ist, der sich Stücke selbst erarbeiten möchte.
Zielgruppe: Leicht fortgeschrittene Spieler - aber auch erfahrene Spieler werden von diesem Workshop profitieren können! Für den Workshop benötigen Sie Instrumente in verschiedenen gängigen Tonarten (am besten A, C, D, F) und wenn möglich auch eine chromatische Mundharmonika in C (Instrumente können vor Ort gekauft werden).

In diesem Workshop soll Dein musikalischer "Blues Harmonica-Speicher" mit vielen nützlichen Licks gefüllt werden. Diese kannst Du in jeder Situation verwenden: Beim Sitzen am Lagerfeuer, oder einfach nur beim zufälligen Spielen während des Wartens auf den Bus, oder während einer Jamsession oder eines Gigs.

Die zu erlernenden Licks basieren auf einfachen Atemmustern und eingängigen Tonfolgen, die Deine Atemtechnik und Koordination auf der Harmonica beim Üben/Spielen verbessern werden. Es soll auch darum gehen, wie diese Licks rhythmisch sinnvoll und an der richtigen Stelle eingesetzt werden können.

Dazu werden wir in das Spielen in verschiedenen Positionen und Musikstilen eintauchen und lernen zu erkennen, wann man was spielen kann und wann es besser ist eine Pause einzulegen. Die verinnerlichten Licks werden später ein wichtiger Bestandteil der eigenen Improvisation und legen sozusagen die Basis für das freie Spielen auf der Blues Harmonica.

Im Kurs werden wir nicht mit Tabs oder Noten spielen: Es geht darum, genau zuzuhören und auf das zu reagieren, was man hört. Dadurch wird das musikalische Gehör verbessert, das ein wesentliches Werkzeug für jeden Musiker ist, der sich Stücke selbst erarbeiten möchte.

Zielgruppe: Leicht fortgeschrittene Spieler - aber auch erfahrene Spieler werden von diesem Workshop profitieren können!

Für den Workshop benötigen Sie Instrumente in verschiedenen gängigen Tonarten (am besten A, C, D, F) und wenn möglich auch eine chromatische Mundharmonika in C (Instrumente können vor Ort gekauft werden).

Ben präsentiert die Themen sehr praxisnah , ohne oder fast ohne langweilige Vorträge zur Theorie.

 

Über den Dozenten:

Ben Bouman (NL) verliebte er sich schon als kleiner Junge in den Klang der Bluesharp. Das ist seither unverändert. Ben kann seine Harps schreien, singen, hupen, grooven und swingen lassen.Er spielt die Harp in einer super groovigen Blues Band namens MarbleTones, er inspiriert viele Leute mit seiner Hingabe und seiner Liebe für den Sound der Harp. Blues, Jazz, Irish Folk, Pop, Reggae, Rock........ egal, er spielt sofort seine Harp und hat Spaß dabei.

Bekannt ist er für seine tiefen Harps von Seydel. Seine Bandkollegen bezeichnen ihn bereits als 'Mr. Didgeridoo'. Bläsersatze auf diesen Harps sind typisch für seinen Stil. Ihm gefallen unerwartete Licks in verschiedenen Ansätzen und mit verrückten Klängen.Trotzdem bleibt sein Stil den alten Bluesmeistern verpflichtet.

Außerdem ist Ben Bouman einer der besten Customizer für Blues- und Chromatische Mundharmonikas weltweit und es lohnt sich für jeden ernsthaften Spieler einmal auf einem von seinen bearbeiteten Instrumenten zu spielen! 

>www.benboumanharmonicas.nl 

 

Bitte buchen Sie Ihre Übernachtung hier:

Pension "Kammloipe"

Kathrin Tröschel

Waldstraße 6

08248 Klingenthal/Mühlleithen

Telefon: 037465 401862

Mobil: 0174 7311307 

 >www.pension-kammloipe.de

>[email protected]


*Verbindliche Anmeldung im Auftrag des >Vereins "Mundharmonika-Live"; Gutscheine haben keine Gültigkeit!

 

Licks, Licks und noch mehr Licks - Dein Musikspeicher für alle Gelegenheiten

Workshop für (leicht) fortgeschrittene Blues Harmonica Spieler - mit Ben Bouman (NL

InNL           diesem Workshop soll Dein musikalische "Blues Harmonica-Speicher" mit vielen nützlichen Licks gefüllt werden. Diese kannt Du in jeder Situation verwenden: Beim Sitzen am Lagerfeuer, oder einfach nur beim zufälligen Spielen während des Wartens auf den Bus, oder während einer Jamsession oder eines Gigs.
Die zu erlernenden Licks basieren auf einfachen Atemmustern und eingängigen Tonfolgen, die Deine Atemtechnik und Koordination auf der Harmonica beim Üben/Spielen verbessern werden. Es soll auch darum gehen, wie diese Licks rhythmisch sinnvoll und an der richtigen Stelle eingesetzt werden können.
Dazu werden wir in das Spielen in verschiedenen Positionen und Musikstilen eintauchen und lernen zu erkennen, wann man was spielen kann und wann es besser ist eine Pause einzulegen. Die verinnerlichten Licks werden später ein wichtiger Bestandteil der eigenen Improvisation und legen sozusagen die Basis für das freie Spielen auf der Blues Harmonica.
Im Kurs werden wir nicht mit Tabs oder Noten spielen: Es geht darum, genau zuzuhören und auf das zu reagieren, was man hört. Dadurch wird das musikalische Gehör verbessert, das ein wesentliches Werkzeug für jeden Musiker ist, der sich Stücke selbst erarbeiten möchte.
Zielgruppe: Leicht fortgeschrittene Spieler - aber auch erfahrene Spieler werden von diesem Workshop profitieren können! Für den Workshop benötigen Sie Instrumente in verschiedenen gängigen Tonarten (am besten A, C, D, F) und wenn möglich auch eine chromatische Mundharmonika in C (Instrumente können vor Ort gekauft werden).

In diesem Workshop soll Dein musikalischer "Blues Harmonica-Speicher" mit vielen nützlichen Licks gefüllt werden. Diese kannst Du in jeder Situation verwenden: Beim Sitzen am Lagerfeuer, oder einfach nur beim zufälligen Spielen während des Wartens auf den Bus, oder während einer Jamsession oder eines Gigs.

Die zu erlernenden Licks basieren auf einfachen Atemmustern und eingängigen Tonfolgen, die Deine Atemtechnik und Koordination auf der Harmonica beim Üben/Spielen verbessern werden. Es soll auch darum gehen, wie diese Licks rhythmisch sinnvoll und an der richtigen Stelle eingesetzt werden können.

Dazu werden wir in das Spielen in verschiedenen Positionen und Musikstilen eintauchen und lernen zu erkennen, wann man was spielen kann und wann es besser ist eine Pause einzulegen. Die verinnerlichten Licks werden später ein wichtiger Bestandteil der eigenen Improvisation und legen sozusagen die Basis für das freie Spielen auf der Blues Harmonica.

Im Kurs werden wir nicht mit Tabs oder Noten spielen: Es geht darum, genau zuzuhören und auf das zu reagieren, was man hört. Dadurch wird das musikalische Gehör verbessert, das ein wesentliches Werkzeug für jeden Musiker ist, der sich Stücke selbst erarbeiten möchte.

Zielgruppe: Leicht fortgeschrittene Spieler - aber auch erfahrene Spieler werden von diesem Workshop profitieren können!

Für den Workshop benötigen Sie Instrumente in verschiedenen gängigen Tonarten (am besten A, C, D, F) und wenn möglich auch eine chromatische Mundharmonika in C (Instrumente können vor Ort gekauft werden).

Ben präsentiert die Themen sehr praxisnah , ohne oder fast ohne langweilige Vorträge zur Theorie.

 

Über den Dozenten:

Ben Bouman (NL) verliebte er sich schon als kleiner Junge in den Klang der Bluesharp. Das ist seither unverändert. Ben kann seine Harps schreien, singen, hupen, grooven und swingen lassen.Er spielt die Harp in einer super groovigen Blues Band namens MarbleTones, er inspiriert viele Leute mit seiner Hingabe und seiner Liebe für den Sound der Harp. Blues, Jazz, Irish Folk, Pop, Reggae, Rock........ egal, er spielt sofort seine Harp und hat Spaß dabei.

Bekannt ist er für seine tiefen Harps von Seydel. Seine Bandkollegen bezeichnen ihn bereits als 'Mr. Didgeridoo'. Bläsersatze auf diesen Harps sind typisch für seinen Stil. Ihm gefallen unerwartete Licks in verschiedenen Ansätzen und mit verrückten Klängen.Trotzdem bleibt sein Stil den alten Bluesmeistern verpflichtet.

Außerdem ist Ben Bouman einer der besten Customizer für Blues- und Chromatische Mundharmonikas weltweit und es lohnt sich für jeden ernsthaften Spieler einmal auf einem von seinen bearbeiteten Instrumenten zu spielen! 

>www.benboumanharmonicas.nl 

 

Bitte buchen Sie Ihre Übernachtung hier:

Pension "Kammloipe"

Kathrin Tröschel

Waldstraße 6

08248 Klingenthal/Mühlleithen

Telefon: 037465 401862

Mobil: 0174 7311307 

 >www.pension-kammloipe.de

>[email protected]


*Verbindliche Anmeldung im Auftrag des >Vereins "Mundharmonika-Live"; Gutscheine haben keine Gültigkeit!

... mehr lesen
Zur Desktop-Ansicht wechseln Zur mobilen Ansicht wechseln
Nach oben
JavaScript ist deaktiviert. Leider können Sie die Funktionen des Shops nicht nicht oder nur eingeschränkt nutzen.